PSD2-XS2A

Mit Einsatz der neuen Version des Regelwerks für Instant Payments-Zahlungen am 17. März 2024 wird es im gesamten SEPA-Raum eine Downtime für Zahlungen geben.
Diese wird von 03:00 Uhr CET bis 03:30 Uhr CET stattfinden. Der European Payments Council hat dies hier kommuniziert:
https://www.europeanpaymentscouncil.eu/what-we-do/epc-payment-schemes/sepa-instant-credit-transfer/sepa-instant-credit-transfer-rulebook


PSD2-XS2A API

Hier finden Sie Informationen zu unserer XS2A API:

PSD2-XS2A Sandbox

Hier finden Sie Informationen zu unserer XS2A Sandbox:

PSD2-XS2A Fallback

Als XS2A-Fallback dient eine an die Rollen von TPPs angepasste Version des Online-Bankings:

– AISP (Kontoinformationsdienstleister) bekommen Kontoinformationen, Saldo und Umsätze der Zahlungsverkehrskonten angezeigt

– PISP (Zahlungsauslösedienstleister) können Zahlungen für Zahlungsverkehrskonten durchführen

– AISP/PISP (gleichzeitige Kontoinformations-/Zahlungsauslösedienstleister) steht beides zur Verfügung


Folgende Punkte sind außerdem zu beachten:

– Aufruflink: https://api.sparda.de:8443/wps/sparda-modern-banking.jsp?blz=XXXXXXXX (XXXXXXXX muss durch die BLZ der jeweiligen Sparda-Bank ersetzt werden)

– Als TPP müssen Sie diese Adresse mit Ihrem eIDAS-Zertifikat aufrufen – andernfalls werden Sie abgewiesen. Anhand des Zertifikats werden die Zugriffsberechtigungen verteilt

– Zusätzlich zur Eingabe der Kunden-Credentials ist beim ersten Login und spätestens alle 90 Tage eine starke Kundenauthentifizierung notwendig, die nur im Beisein des Kunden durchgeführt werden kann

FinTS

Die FinTS-Schnittstelle wird weiterhin angeboten. Wir bitten jedoch zu beachten, dass diese an die PSD2-Richtlinie angepasst wurde. Es ist also in Zukunft notwendig, eine SCA durchzuführen, sobald der Kunde über Zahlungsverkehrskonten verfügt (diese ist spätestens alle 90 Tage zu wiederholen).

Für den Aufruf der FinTS-Schnittstelle bitten wir Sie lediglich die FinTS-Produktregistrierungsnummer (DK-Nummer) mitzuliefern. Zertifikate werden aktuell noch nicht unterstützt. Eine Blockade über IPs ist bei uns vorerst nicht vorgesehen.

TAN-Verfahren

Die folgenden TAN-Verfahren sind technisch über die angebotenen Schnittstellen möglich (je nach Sparda-Bank kann es zu weiteren Einschränkungen kommen).

XS2A-Fallback

XS2A-API

FinTS

Support

Support-Anfragen richten Sie bitte an [email protected].

Der Support ist erreichbar:
Mo. – Do.  7:00 – 18:00 Uhr
Fr.              7:00 – 15:00 Uhr

Diese Support-Zeiten entsprechen den gegenwärtigen Support-Zeiten für das Online-Banking und die SpardaApp.


E-Mail-Vorlage für Support-Anfragen
Für Support-Anfragen fügen Sie bitte das folgende Formular in Ihre E-Mail ein:


Organisation:
Ansprechpartner:
Telefon:
Registrierungsnummer:
Umgebung: Sandbox/Produktion
Stichwort: XS2A

X-Request-ID: (falls vorhanden)
Zeitpunkt: (als YYYY-MM-DDThh:mm:ss±hh:mm nach ISO 8601 // siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_8601)
Beschreibung:


Verfügbarkeit
Die Sandbox ist in unseren Support-Zeiten erreichbar. Außerhalb der Support-Zeiten besteht eine eingeschränkte Verfügbarkeit. Bei Wartungsarbeiten innerhalb der Support-Zeiten werden wir frühzeitig informieren. Bitte senden Sie eine E-Mail an unseren Support, falls Sie über Auszeiten informiert werden wollen.